21.06.2021

L’Essentiel: “Nicolas Henckes verlässt den Handelsverband”

Nicolas Henckes habe den Verwaltungsrat über seinen Wunsch informiert, ab dem 1. Januar 2022 eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen, schreibt der Luxemburgische Handelsverband am Freitag in einer Erklärung. Damit gibt er das Ausscheiden seines seit 2017 amtierenden Direktors bekannt.

Der Arbeitgeberverband hatte Henckes angeworben, um den Handeslverband zu reorganisieren. Henckes kündigte damals an, etwa fünf Jahre zu bleiben, «um seine Mission zu erfüllen». Das sei geglückt, wie der noch amtierende Direktor auf L’essentiel-Nachfrage angibt. «Mein Einsatz scheint erfolgreich gewesen zu sein», sagt Henckes, «es ist der richtige Zeitpunkt, um zu gehen und das Geschäft in gutem Zustand zu hinterlassen».

Nächste soll Woche eine Stellenausschreibung zur Nachbesetzung veröffentlicht werden. Präsident Fernand Ernster dankt seinem scheidenden Direktor: «Nicolas war der richtige Regisseur für uns. Dank ihm und dem von ihm aufgebauten Team konnte sich der Handelsverband in der Gesundheitskrise mehr als behaupten».

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Französisch hier.

Lesen Sie die Pressemitteilung der clc hier.