Die Fédération Luxembourgeoise des Libraires (FLL) ist ein Verband, der die Interessen der luxemburgischen Buchhändler gegenüber Behörden, kulturellen Einrichtungen und Institutionen sowie anderen Organisationen im In- und Ausland vertritt. Neben der Öffentlichkeitsarbeit zugunsten von Büchern und der Förderung des Lesens hat die FLL das Ziel, die wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Buchhändler zu verbessern, um ein ausreichendes Einkommen für luxemburgische Buchhandlungen zu gewährleisten. Darüber hinaus bietet die FLL ihren Mitgliedern kontinuierliche berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten an, damit diese den wachsenden Anforderungen des Berufs des Buchhändlers gerecht werden können.