11.10.2021

CONNECT by clc – En coulisse Commerce mit René Grosbusch

Gentrivert

Die Gentrivert Gruppe, in der rund dreißig Unternehmen im Gewerbegebiet Triangle Vert zusammengeschlossen sind, ist das erste Wirtschaftsgebiet, das sich der clc angeschlossen hat. Ziel des Konzepts ist es, die tägliche Verwaltung der Struktur zu optimieren und sich so zum Nutzen der Mitglieder auf die vorrangigen Aufgaben konzentrieren zu können.

Ihr Präsident René Grosbusch gibt uns mehr Informationen.

“Ich habe die Gründung von Gentrivert (Groupement des Entreprises du Triangle Vert) im Jahr 2016 vorangetrieben, um die Interessen der dort ansässigen Unternehmen zu vertreten, insbesondere gegenüber dem für die Verwaltung der ZAE (Zone d’activités économiques) zuständigen Syndikat, aber auch um die Solidarität zwischen den Unternehmen zu fördern”, erklärt René Grosbusch, der Präsident von Gentrivert.

 

Fünf Jahre später hat sich der Verein gut entwickelt. Sie vereint nun 30 der 52 Unternehmen des ZAE mit Sitz in Ellange. Er zeichnet sich auch durch die Vielfalt und den Reichtum der in ihm vertretenen industriellen und handwerklichen Tätigkeiten aus, denn seine Mitglieder sind in so unterschiedlichen Bereichen wie Verkehr, Automobilindustrie, Medizin, Chemie und Druck tätig. Darüber hinaus leitet René Grosbusch das Unternehmen Grosbusch, das sich auf den Import und den Vertrieb von Obst und Gemüse im Großherzogtum und in der Großregion spezialisiert hat.

cle

Den vollständigen Artikel können Sie auf Französisch hier lesen.

Um den Connect zu lesen, klicken Sie hier.