Fokus auf die MOBIZ, Rental and Mobility Business Association, ein dem clc angeschlossener Verband

Warten Sie nicht länger und fragen Sie die clc nach Ihrer Mitgliedschaft!

Die clc präsentiert den Verband MOBIZ, Rental and Mobility Business, der die wichtigsten Akteure der kurz- und langfristigen Autovermietung (Operational Leasing) zusammenführt. Ihre Aufgabe ist es, die Interessen ihrer Mitglieder sowie die ihrer Kunden am Wirtschaftsstandort Luxemburg zu fördern, zu stärken und aktiv zu verteidigen.

Kontakt :

Ries Antoine, Conseiller clc pour la MOBIZ
Tel : +352 43 94 44 709
Mail : antoine.ries@clc.lu

 

Fokus auf das Groupement Transport, ein dem clc angeschlossener Verband

Warten Sie nicht länger und fragen Sie die clc nach Ihrer Mitgliedschaft!

Die clc präsentiert das Groupement des Entrepreneurs de Transports, auch Groupement Transport genannt, ein Verband, dem etwa 60% der im Großherzogtum Luxemburg ansässigen Transportunternehmen angeschlossen sind. Ihr Ziel ist es, ihre Mitglieder zu vertreten, zu informieren und ihnen zu helfen. Zum einen auf nationaler Ebene, aber auch auf internationaler Ebene, insbesondere durch ihre Zugehörigkeit zur IRU (International Road Union). Die Transport Group ist regelmäßig bei Treffen und Arbeitsgruppen sowohl in Luxemburg als auch in den Nachbarländern vertreten.

 

Kontakt :

Ries Antoine, Conseiller clc pour le GT
Tel : +352 43 94 44 709
Mail : antoine.ries@clc.lu

 

Fokus auf die FLEAA – die Fédération Luxembourgeoise des Exploitants d’Autobus et d’Autocars, ein dem clc angeschlossener Verband.

Warten Sie nicht länger und fragen Sie das clc nach Ihrer Mitgliedschaft!

Die clc präsentiert die FLEAA, die Fédération Luxembourgeoise des Exploitants d’Autobus et d’Autocars, eine Berufsorganisation, in der die privatwirtschaftlichen Straßenpersonenverkehrsunternehmen in Luxemburg zusammengeschlossen sind. Eine ihrer Hauptaufgaben ist die aktive Werbung für Omnibusse in der breiten Öffentlichkeit. Die FLEAA ist auch eine wertvolle Informationsquelle für ihre Mitglieder.

 

Kontakt :

Hendrik Kühne, clc-Berater für die FLEAA
Tel : +352 439 444 710
Mail : hendrik.kuhne@clc.lu

 

Connect by clc – “Wasserstoff-LKW ab 2024?”

Laut der von der EU-Kommission vorgestellten Wasserstoffstrategie, soll klimafreundlicher Wasserstoff bis 2030 wettbewerbsfähig werden. Die Benutzung von Wasserstoff bietet die Möglichkeit, die Treibhausgasemissionen und die Luftverschmutzung in den Sektoren, in denen die Elektrifizierung schwierig oder gar nicht möglich ist, wie zum Beispiel Busse im öffentlichen Nahverkehr, gewerbliche Flotten und bestimmte Teile des Schienennetzes, zu verringern.

Ab 2024 soll Wasserstoff als Teil des Projektes zur Umsetzung der Wasserstoffstrategie in der Europäischen Union auch für Nutzfahrzeuge, inklusive Reisebusse, Spezialfahrzeuge und Fahrzeuge für den Straßengüterfernverkehr verwendet werden. Mehrere europäische Unternehmen arbeiten zusammen, um die Infrastruktur für den Betrieb von Wasserstoff-LKWs zu ermöglichen.

Bisher wurde Wasserstoff nur begrenzt eingesetzt und meistens aus fossilen Brennstoffen gewonnen. Das endgültige Ziel ist es, die Wasserstofferzeugung zu dekarbonisieren, wobei für die saubere Herstellung des Wasserstoffs erst noch die benötigten Infrastrukturen aufgebaut werden müssen. Bis 2024 soll die Produktion von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien auf bis zu eine Million Tonnen wachsen, bis 2030 auf zehn Millionen Tonnen.

 

Die aktuelle Ausgabe der Connect herunterladen

Connect by clc – “Luxtram: Neue Strecke schon im Dezember betriebsbereit”

Die Bauarbeiten schreiten nach Plan voran, obwohl sie während dem Lockdown zwischenzeitlich komplett gestoppt wurden. Laut dem Minister für Mobilität und öffentliche Arbeiten François Bausch werden sie wie vorgesehen im Dezember 2020 abgeschlossen sein. So wird die Tram bereits bis Ende 2020 auf dem neuen Abschnitt von der Place de l’Etoile bis zum Hauptbahnhof fahren und somit die jetzige Strecke durch vier neue Stationen auf insgesamt 15 erweitern. Der von der Straßenbahn durchquerte öffentliche Raum wird komplett neugestaltet. Auf der gesamten Straßenbahnlinie werden die unter der Straßenbahnlinie liegenden Versorgungsnetze verlegt und um den Bedürfnissen der Netzbetreiber zu entsprechen, entweder verstärkt oder erneuert. Außerdem werden entlang der Avenue de la Liberté Bäume gepflanzt, die zu einer besseren Lebensqualität beitragen sollen.

Durch die Tram-Baustellen sind die Geschäfte und Restaurants im Hauptbahnhofsviertel stark unter Druck geraten, da ihnen die Kunden wegbleiben. Mit dem Ende der Bauarbeiten könnte die Stadt für die Kunden wieder attraktiv werden. Die weiteren Etappen der Bauarbeiten, nämlich die Streckenerweiterung von der Luxexpo bis zum Flughafen Findel sowie vom Hauptbahnhof bis zur Cloche d’Or befinden sich jetzt in der Entwicklungsphase. Der Abschnitt Bahnhof – Bonneweg wird voraussichtlich im ersten Semester 2022 abgeschlossen und im Herbst 2023 soll das Tramnetz bis zur Cloche d’Or ausgeweitet sein.

 

Die aktuelle Ausgabe der Connect herunterladen

Connect by clc – “Nach-Brexit-Staus zwischen Grossbritannien und Kontinentaleuropa”

Kurz vor dem Ende der Brexit-Übergangsphase macht sich die britische Regierung weiterhin wegen der Grenzkontrollen Sorgen um die Überlastung der Zufahrtstraßen zum Hafen von Dover und dem Eurotunnel-Terminal in Folkestone. Es wurde ein Plan erstellt, nach dem die LKW-Fahrer schon weit vor der Küste kontrolliert werden sollten. Die Polizei wird bevollmächtigt, zu prüfen, ob die Fahrer über alle nötigen Papiere verfügen, um ihre Waren zu transportieren. Wenn Ausweisdokumente fehlen, könnte die Polizei die LKWs zurückschicken, ihnen verbieten, die Ausweichstrecken abseits der Autobahn M20 zu nutzen und ihnen zusätzlich eine Geldbuße von 300
GBP auferlegen. Diese Regelung ist bis zum 31. Dezember 2020 gültig und könnte bis zum 31. Oktober 2021 verlängert werden. Wie es danach weitergeht, hängt unter anderem vom Online-Fragebogen, der vom Verkehrsministerium erstellt wurde, zusammen. Die Ergebnisse sollen im Herbst analysiert werden.

 

Die letzte Ausgabe von Connect herunterladen