GSPL

Fokus auf die GSPL – le Groupement des syndics professionnels du Luxembourg, ein dem clc angeschlossener Verband

Warten Sie nicht länger und fassen Sie den richtigen Entschluss, um Mitglied bei der clc zu werden!

Die clc stellt die GSPL vor, das Groupement des syndics professionnels du Luxembourg, eine Berufsorganisation, die Unternehmen vereint, die sich ausschließlich, wenn nicht sogar hauptsächlich, mit der Verwaltung von Immobilien beschäftigen (Miteigentumstreuhänder, Gebäudeverwalter, professionelle Immobilienverwalter). Ziel des Verbandes ist es, die Würde und den Respekt des Berufsstandes zu gewährleisten und seine Entwicklung zu fördern, sowie die Probleme zu untersuchen, denen seine Mitglieder im Laufe ihrer Tätigkeit begegnen.

 

Kontakt :

Louis Reding, clc-Berater für die GSPL
Tél : +352 439 444 706
Mail : louis.reding@clc.lu

 

Veröffentlicht in clc

Fokus auf die ULAV – Union Luxembourgeoise des Agences de Voyages, eine dem clc angeschlossene Föderation

Warten Sie nicht länger und fassen Sie den richtigen Entschluss, Mitglied bei der clc zu werden!

Die clc präsentiert die ULAV – die Union Luxembourgeoise des Agences de Voyages, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die beruflichen Interessen aller ihrer Mitglieder vor Behörden oder berufsübergreifenden Organisationen national und international zu vertreten.
Die ULAV legt großen Wert auf die Förderung des Berufsstandes der Reiseverkehrskaufleute in der Öffentlichkeit und bei staatlichen Stellen. Deshalb halten sich die Mitglieder an eine Qualitäts- und Service-Charta, die sie gegenüber dem Verband und vor allem gegenüber ihren Kunden verpflichtet.

 

Kontakt :

Elisabeth Cruz, clc-Beraterin für die ULAV.
Tel : +352 439 444 708
Mail : elisabeth.cruz@clc.lu

 

Veröffentlicht in clc

Fokus auf die FELSEA – Fédération Luxembourgeoise des Services d’Education et d’Accueil pour Enfants, eine der clc angeschlossene Föderation

Warten Sie nicht länger und fassen Sie den richtigen Entschluss, Mitglied bei der clc zu werden!

Die clc stellt die FELSEA vor – die Luxemburger Föderation der Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder, in der derzeit etwa 140 private Kinderbetreuungseinrichtungen unterschiedlicher Größe und geografischer Lage zusammengeschlossen sind. Die Hauptziele der FELSEA sind es, zur Entwicklung und Gewährleistung der Qualität der Kinderbetreuung im Großherzogtum Luxemburg beizutragen sowie die Nachhaltigkeit des privaten Sektors zu sichern.

 

Kontakt :

Elisabeth Cruz, clc-Beraterin für die FELSEA.
Tel : +352 439 444 715
Mail : info@felsea.lu

Veröffentlicht in clc

Fokus auf die OPAL – Fédération des Opérateurs Alternatifs du Luxembourg, eine dem clc angeschlossene Föderation.

Warten Sie nicht länger und fassen Sie den richtigen Entschluss, um Mitglied bei der clc zu werden!

Die clc präsentiert die Föderation OPAL – Fédération des Opérateurs Alternatifs du Luxembourg, in der fast alle alternativen Telekommunikationsbetreiber zusammengeschlossen sind.

 

Kontakt :

Géraldine Bélier, clc-Beraterin für OPAL
Tél : +352 439 444 722
Mail : geraldine.belier@clc.lu

Veröffentlicht in clc

Delano : „Restaurants stay closed as shops and schools can reopen“

Non-essential shops, cultural venues and schools across the grand duchy will be able to reopen next week, whereas the closure of the hospitality sector will be extended until 31 January.

As the restrictions that came into force on 26 December and until 10 January come to an end this weekend, prime minister Xavier Bettel (DP) and health minister Paulette Lenert (LSAP), during a press conference on Tuesday, gave details on the updated measures and restrictions in place as of next week.

Bettel opened the briefing stating that the measures currently in place had been successful as the numbers had gone down significantly in the past days, with almost 50% fewer hospitalisations in regular care, the PM said.

However, although numbers of covid-19 patients have gone down, there has been a noticeable increase in patients suffering from mental health problems Bettel said, after visiting hospitals across the grand duchy last week and talking to medical staff.

(Journaliste : Lynn Feith – Photo : SIP/Jean-Christophe Verhaegen)

 

Lire l’article en entier en cliquant ici.

Delano : „Troc struggles to find second life as shop rents spiral“

Second-hand furniture store Troc has closed its Luxembourg shop after being pushed out to make way for a residential development.

The 1,500m2 shop has been housed in a small but bustling arcade of shops and eateries at 83 rue de Hollerich since 1998. It closed at the end of December after the landlords gave notice.

“We had a year’s warning,” Laurent Vergeynst, whose father managed the store, told Delano at the end of December, adding: “We looked at a handful of shops but they weren’t appropriate because they were too big or small or the price was too high.”

Vergeynst said he has real estate agents looking for a new site in the capital. In the meantime, he removed the remaining stock to the Esch-sur-Alzette shop, which his family owns.

(Journaliste : Jess Bauldry  – Photo : JB)

 

Lire l’article en entier en cliquant ici.

Delano „Open data could help shopkeepers find better locations“

It is not only house prices that are growing at an alarming rate. According to JLL, a real estate group, average rents on street shop units rose 15%, from €130 per square metre in 2018 to €150 in 2020. Assistant director of the country’s retail federation, the CLC, Claude Bizjak, examines how we got here and some possible solutions.

Jess Bauldry: How do you explain the rapid rise in rents on shop units in Luxembourg?

Claude Bizjak: One development we see, especially in Luxembourg, is that in different areas it’s real estate [projects] that try to drag in some retailers, sometimes with questionable figures. They sign a big rent with a long contract and it [the shop site] doesn’t generate the footfall announced.

Another key moment for the retailers is when they have to negotiate the renewal of the lease. There we are seeing some phenomenal increases. At the end of the day, the retailer doesn’t have much choice. Either they accept or they have to reinvest in another location which means more costs. And often they have to rebuild their customer base.

(…)

Lesen Sie den vollständigen Artikel, indem Sie hier klicken.

(Interview by Jess Bauldry)

Fokus auf die OPAL – Fédération des Opérateurs Alternatifs du Luxembourg, eine dem clc angeschlossene Föderation.

Warten Sie nicht länger und fassen Sie den richtigen Entschluss, um Mitglied bei der clc zu werden!

Die clc präsentiert die Föderation OPAL – Fédération des Opérateurs Alternatifs du Luxembourg, in der fast alle alternativen Telekommunikationsbetreiber zusammengeschlossen sind.

 

Kontakt :

Géraldine Bélier, clc-Beraterin für OPAL
Tél : +352 439 444 722
Mail : geraldine.belier@clc.lu

Veröffentlicht in clc

Fokus auf die CIGDL – Immobilienkammer des Großherzogtums Luxemburg, ein dem clc angeschlossener Verband

Warten Sie nicht länger und fassen Sie den richtigen Entschluss, um Mitglied bei der clc zu werden!

Die clc präsentiert die CIGDL – die Immobilienkammer des Großherzogtums Luxemburg, eine luxemburgische Non-Profit-Vereinigung, die die verschiedenen Berufe des Immobiliensektors vertritt.

 

Kontakt :

Louis Reding, clc-Berater für die CIGDL
Tél : +352 439 444 706
Mail : louis.reding@clc.lu

 

Veröffentlicht in clc

Fokus auf die FLLAM – Fédération Luxembourgeoise des Laboratoires d’Analyses Médicales, dem clc angeschlossener Verband

Warten Sie nicht länger und fassen Sie den richtigen Entschluss, um Mitglied bei der clc zu werden!

Die clc präsentiert die FLLAM – Fédération Luxembourgeoise des Laboratoires d’Analyses Médicales, die die Fachleute der medizinischen Analyselaboratorien Luxemburgs zusammenfasst und sich insbesondere zum Ziel gesetzt hat, die wissenschaftliche Information und die Verbesserung der Praktiken zu fördern, an der ständigen Weiterbildung des medizinischen und paramedizinischen Personals mitzuwirken oder die Interessen des Berufsstandes gegenüber den staatlichen Behörden, dem Ärztekorps, den verschiedenen Krankenkassen und jeder anderen nationalen oder internationalen Organisation zu vertreten.

 

Kontakt :

Delphine Vagner, clc-Beraterin für die FLLAM
Tél : +352 439 444 707
Mail : delphine.vagner@clc.lu

 

Veröffentlicht in clc